Euer Ressortteam

Wir, Euer Ressort Soziales, möchten Euch in dem kommenden Amtsjahr bei all Euren Tätigkeiten unterstützen! Wir freuen uns auf ein gemeinsames erfolgreiches Jahr mit der BuSo und Euren weiteren super Sozialaktionen! Wir wünschen uns Rotaractern jede Menge Spaß, eine gute Zusammenarbeit und neue bereichernde Erfahrungen!

Wenn Ihr Fragen, Anregungen, Beschwerden oder ähnliches habt, bitte zögert nicht uns anzusprechen. Wir haben immer ein offenes Ohr und werden versuchen jedes Hindernis zusammen mit Euch zu überwinden! Kontaktiert uns einfach unter: soziales@rotaract.de

Aktuelle Informationen findet ihr auch auf unserer Facebook-Seite und Instagram.


Ressortsprecherin Laura Rupenow

Mein Herzens-SDG ist die Nr. 4: Hochwertige Bildung. Gute Bildung, und Bildung umfasst viel mehr als nur das Schulsystem, sollte junge Menschen zu willensstarken, mündigen Teilnehmenden unserer Gesellschaft machen. Gute Bildung sollte dafür sorgen, dass alle Menschen gleiche Chancen bekommen und die Fähigkeit gewinnen, Zusammenhänge zu verstehen sowie Dinge kritisch zu hinterfragen: „From knowing comes caring, from caring comes change.“ – Craig Leeson.

23 Jahre, RAC Greifswald seit 2016, Gast im RAC Hauptstadtclub Berlin


Christoph Oppermann

Mir ist das 5. Ziel am wichtigsten, da Gendergerechtigkeit zwischen jedem möglichen Geschlecht ein Grundsatz in all unserem Wirken sein sollte. Niemand darf aufgrund seines Geschlechts oder seiner sexuellen Orientierung diskriminiert werden – sei es verbal, körperlich oder durch Gesetze. Wir wollen eine bunte und friedliche Gesellschaft.

23 Jahre, RAC Hauptstadtclub Berlin seit 2018


Franziska Finkbeiner

Ziel 13 – Climate Action – ist mir am wichtigsten, weil wir uns dringend darum kümmern müssen, dass wir das 1,5-GradZiel – also die 1,5-Grad-Grenze der Klimaerwärmung – einhalten, um unser aller Lebensgrundlage zu schützen. Das können wir schaffen, indem wir viele tolle Projekte zu dem Thema starten.

23 Jahre, RAC Augsburg seit Januar 2017


Julia Benz

Mir liegt das Ziel 14 „Leben unter Wasser“ ganz besonders am Herzen. Die Ozeane sind von der riesigen Plastikflut stark betroffen. Durch Clean-up-Aktionen, einen ressourcenschonenden Lebensstil und den bewussten Verzicht auf unnötige Verpackungen und Plastik kann jeder von uns einen Teil dazu beitragen, die Weltmeere zu schützen!

24 Jahre, RAC Würzburg seit 2015


Nils Heller

Also mein wichtigstes SDG ist SDG 6 – Sauberes Wasser. Wasser ist Leben und lebensnotwendig. Es ist für uns selbstverständlich, aber rund 663 Millionen Menschen haben keinen Zugang zu sauberem Wasser.

28 Jahre, RAC Heilbronn seit 2014